Steinriegelfreizeit 2013

Ausgesetzt in derWildnis

Die Steinriegelfreizeit der evang.Kirchengemeinde Berkheim und des Jugendtreffs Fun Tasia - ganz im Zeichen desDschungels

Und plötzlich war alles anders… Dort, wo einst die Osterfeldkirche stand, war nun Dickicht. Überall Lianen, wildes Getier und 74 wilde Kinder, von der ersten bis zur sechsten Klasse, die nur auf arglose Mitarbeiter warteten. Die Rede ist natürlich von der 22. Steinriegelfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde Berkheim und des Jugendtreffs FunTasia, die inzwischen schon Tradition in der ersten Woche der Sommerferien ist.

Auch indiesem Jahr hatten sich 18 top motivierte Mitarbeiter wieder ein abwechslungsreiches Programm überlegt, das in zwei Gruppen durchgeführt wurde. Die Jüngeren erkundeten den Dschungel zu Fuß und landeten durch einen Blick in ein altes Geschichtenbuch plötzlich mitten in der Wildnis. Vor allem der Steinriegelplatz gab bei bestem Wetter eine perfekte Kulisse für die Dschungelabenteuer her und so konnten die Kinder nicht nur erfahren, wie man den Regenwald rettet, sondern auch bei einer Reise über den Fluss mit anschließender Wasserschlacht den Urwald mit allen Sinnen erlebet.

Die Reisegruppe der Älteren war traditionsgemäß mit dem Fahrrad auf Safari-Tour. Nicht nur die schweißtreibende Radtour nach Baltmannsweiler mit anschließendem tropischem Regenwetter war ein echtes Erlebnis, auch das Dschungelcasino am Abend und die gemeinsame Übernachtung im Gemeindehaus werden in Erinnerung bleiben.

Doch wer inden Dschungel geht, muss auch mit wilden Tieren rechnen: So gab es in diesem Jahr ein Ausflug in die Wilhelma, bei dem allerhand wilde Tiere bestaunt werden konnten- zum Glück mit reichlich Sicherheitsabstand.

Den brauchten wir hingegen beim Lagertag nicht zu wahren. Der Stamm der Berkas nahm uns freundlich auf und wir durften einen Tag lang mit ihnen in ihrem Dorf leben und arbeiten.

So ging eine wettertechnisch fast perfekte und vor allem schweißtreibende Woche viel zuschnell zu Ende. Alle Kinder und Mitarbeiter kamen gesund aus dem Dschungel zurück in die Zivilisation und auch die Osterfeldkirche ist wieder in ihr traditionelles Design zurückgekehrt. Und doch kann man in manch ruhigen Momenten dort noch immer leises Affengebrüll vernehmen….

                                                                  Patrick Spitzenberger